Nobody’s Perfect. Auch ich nicht. Wie die meisten Frauen habe auch ich schon eine gewisse Diät-Karriere hinter mehr und war an einem Punkt, an dem ich weder zufrieden mit mir war, noch bereit war jemals wieder eine Diät zu machen. Kurz: ich hatte die Nase gestrichen voll von exzessivem Sport, Kalorien zählen etc. für einen vermeintlich gesunden Lebensstil. Ich wollte mehr! Sport treiben aus Freude und nicht weil es vorgeschrieben ist. Essen was ich will und worauf ich Hunger habe, ohne Vorgaben über Menge, Art oder Uhrzeit. Es musste doch möglich sein. Besonders da ich Freundinnen habe, die super selten Sport machen, Essen was, wann und wie sie wollen und dennoch schlank sind. Das wollte ich auch!

Daher habe ich begonnen mich mit intuitivem Essen zu beschäftigen. Dabei handelt es sich – ganz nüchtern gesprochen – um die Urform des Essens.

Es ist ganz einfach:

  • Iss nur bei körperlichem Hunger
  • Höre bei einer angenehmen Sättigung auf mit dem Essen
  • Iss achtsam und genussvoll
  • Gib dir die volle Erlaubnis alles zu essen was dein Körper möchte
  • Baue Bewegung in deinen Alltag ein, die dir gut tut

Kleine Kinder sind dabei die besten Vorbilder! Sobald sie satt sind schütteln sie den Kopf und lassen Reste auf dem Teller liegen. Wenn sie Essen, sind sie hoch konzentriert und beäugen ihr Essen von allen Seiten. Und wenn sie nicht hungrig sind, wollen sie partout nicht essen. An manchen Tagen essen sie dir gefühlt die Haare vom Kopf (wenn sie bspw. mal wieder einen Wachstumsschub haben) und an anderen verschmähen sie das Meiste. Sie stehen in absoluter Verbindung zu ihrem Körper.

Das wollte und habe ich wieder gelernt und ich kann nur betonen: ich liebe mein Leben und das intuitive Essen!

In den nächsten Einträgen werde ich mehr zum intuitiven Essen berichten und wie es wieder erlernt werden kann. Also seid gespannt :-)! Ich sag nur so viel.. Intueat war ein Teil davon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s